Mélovin gewinnt mit Under the ladder das Finale der ukrainischen Vorausscheidung.

Fast fünf Stunden lang dauerte das gestrige Finale in der Ukraine, wobei nur sechs Kandidaten antraten. Damit der Abend ausgefüllt wird, sangen die Kandidaten nicht nur ihre Wettbewerbsbeiträge, sondern noch einige andere Songs, wie z.B. Rise like a phoenix (Mélovin) oder Amar pelos dois (Tayanna) gesungen. Wer sich die ganze Show von gestern Abend noch einmal antun möchte, kann das hier tun. Am Ende der Show wählten die Jury und die Zuschauer Mélovin (Kostyantyn Mykolayovych Bocharov, sein bürgerlicher Name) mit dem Song Under the ladder als Gewinner und ESC-Vertreter für Lissabon.

Die Ergebnisse des Finales (Jury – Televoting):
  1. Mélovin – Under the ladder – 11 (5+6)
  2. Tayanna – Lelya – 10 (6+4)
  3. Kadnay – Beat of the universe – 8 (3+5)
  4. Laud – Waiting – 6 (4+2)
  5. Vilna – Forest song – 4 (1+3)
  6. The Erised – Heroes – 3 (2+1)

So habt ihr abgestimmt:
  1. Laud – Waiting • 71%
  2. Mélovin – Under The Ladder • 12.9%
  3. Tayanna – Lelya • 9.7%
  4. Kadnay – Beat of the Universe • 3.2%
  5. Vilna – Forest Song • 3.2%
  6. The Erised – Heroes • 0%