Im Schnitt müsst ihr mit 170 Euro pro Person und pro Tag rechnen

Du planst eine Reise zum ESC nach Tel Aviv? Dann machst du dir sicherlich Gedanken darüber, wie teuer die Reise sein wird.

In unserem Beispiel gehen wir mal von einer sechstätigen Reise (Anreise: Montag, den 13. Mai, Abreise: Sonntag, 20. Mai 2019) für zwei Personen aus. Ihr wollt auf jeden Fall das Finale in der Halle erleben und ihr möchtet an den restlichen Tagen etwas von Tel Aviv-Jaffa und der Umgebung sehen.

Flug

Österreich

Von Wien aus fliegen El Al, Austrian Airlines und Wizz Air non-stop nach Tel Aviv. Der günstigste Flug kostet 166 Euro (Stand: 19.02.2019). Wenn ihr Aufgabegepäck habt müsst ihr mit Extrakosten rechnen. Bei Wizz Air ist der Nachteil, dass ihr im günstigen Tarif keinen normalen Trolley mit an Bord nehmen dürft. Der günstigste Flug mit El Al liegt bei 212 Euro.

Deutschland

Non-Stop-Flugverbindungen gibt es auch in Deutschland: El Al fliegt von München, Berlin oder Frankfurt direkt nach Tel Aviv. Easyjet steuert Israel von Berlin aus an. Allerdings gibt es wenige Direktflüge am Montag, so dass man hier eventuell auf den Dienstag oder Sonntag ausweichen muss. Die Flugpreise liegen hier pro Person im Moment zwischen 300 und 400 Euro.

Transport

Vom Flughafen Ben Gurion gibt es eine günstige Zugverbindung in die Innenstadt (Preis: rund 3,50 Euro pro Person). Ein Taxi in die Innenstadt kostet rund 30 Euro.

Das beliebteste Verkehrsmittel in Tel Aviv sind die Busse. Der ÖPNV ist verhältnismäßig günstig. Mit der Rav Kav Card kann man sich Wochen-, Tages- und Einzeltickets 20 Prozent günstiger kaufen. Eine Wochenkarte für die Innenstadt Tel Avivs kostet umgerechnet nur 16 Euro pro Person. Es gibt darüber hinaus Wochenkarten, mit denen ihr dann auch in der Metropolregion außerhalb des Stadtkerns günstig reisen könnt.

Zwischen Freitagabend und dem Finale am Samstagabend herrscht in Israel der Shabbat. Es kann daher sein, dass es ausgerechnet dann schwierig wird zur Halle zu kommen. Dafür wird die Stadt aber einen eigenen Shuttle-Service einrichten, der alle Gäste schnell zur Halle bringen soll.

Der Song Contest findet im Tel Aviv Convention Center statt. Die Halle befindet sich auf dem Expo-Gelände, das recht zentral liegt. Die nächstgelegene Bushaltestelle heißt Exhibition Grounds/Rokach Blvd. Dort fahren viele Buslinien hin.

Übernachtung

Es gibt viel zu wenige Hotels in Tel Aviv für so viele Gäste. Deswegen wird es richtig teuer sein, einen Platz zu finden. Die Preise für durchschnittliche Hotels fangen ab 170 Euro pro Nacht an. Bei Airbnb findet ihr vielleicht noch eine Wohnung oder ein Zimmer zum halben Preis. Je näher ihr am Strand wohnt, desto teurer wird auch das Hotel sein.

Währung

In Israel zahlt man mit Schekel (Abkürzung: NIS). Für einen Euro kriegt man rund 4 Schekel. Wechseln solltet ihr das Geld am besten, indem ihr Bargeld vom Automaten (ATM) holt.

Essen und Trinken

Im Vergleich zu Europa kostet Essen gehen mehr. Die Website Expatistan gibt an, dass ein Essen inkl. Getränke in einem Restaurant rund 53 Euro für zwei Personen kostet. Ein 500ml großes Bier kostet mit rund 4 Euro vergleichsweise viel. Da ihr nicht jeden Tag Essen gehen werdet, sondern vielleicht mal was beim Supermarkt kaufen wird, rechnet mal mit etwa 30 Euro pro Person und pro Tag.

Mobiles Internet und Telefon

Da Israel nicht in der EU ist, kommt auch die sonst bequeme Roaming-Regelung für Mobiles Internet und Telefon nicht zum Zuge. Hier müsst ihr schauen, was euer Anbieter für Internet und Anrufe verrechnet. Das kann ziemlich teuer werden. Abhilfe könnte eine World-SIM verschaffen, die ihr nur für den Aufenthalt benutzt. Ab 18 Euro kriegt ihr eine SIM-Karte, die auch gleich 750MB Datenvolumen beinhaltet. Wenn ihr also nur die Karte für WhatsApp-Anrufe und -Nachrichten nutzen wollt, sollte das für den Aufenthalt reichen. WLAN gibt es an vielen Orten in Tel Aviv. Wenn ihr also einen Kaffee trinkt, könnt ihr dann surfen und eure Handyfotos an eure Liebsten nach Österreich oder Deutschland schicken.

Tickets

Die Preise für Tickets sind, das wissen wir seit heute, so hoch wie noch nie. Für das Finale zahlt ihr zwischen 280 Euro (Sitzplatz in der Halle) und 487 Euro (Green Room VIP)! Der Stehplatz vor der Bühne schlägt mit 366 Euro zu buche. Wann die Tickets in den Verkauf gehen, ist noch nicht klar. Allerdings solltet ihr eure Tickets unbedingt über den offiziellen Partner LEEAN erwerben. Alternativ gibt es bei den Fanclubs OGAE Austria und OGAE Germany für Mitglieder sogenannte Fan-Packages für alle Live-Shows. Diese werden aber voraussichtlich bei 1.000 Euro pro Person liegen.

Soviel kostet nun das Ganze

In dieser Tabelle habe ich mal alle Kosten zusammengefasst. Es ist wirklich keine günstige Reise dieses Jahr und ihr solltet daher selbst überlegen, ob es euch das wert ist.

Kosten
2 Tickets für die Finalshow (Golden Ring) 732 Euro
6 Übernachtungen in einer Ferienwohnung (ohne Frühstück) 512 Euro
2 Flüge von Österreich/Deutschland nach Tel Aviv, hin und zurück (durchschnittlicher Preis) 600 Euro
Essen und Trinken für 7 Tage (30 Euro pro Tag pro Person) 420 Euro
Mobiles Internet für 2 Personen (2x 750 MB) 34 Euro
Wochenkarte für 2 Personen ÖPNV Tel Aviv („Gush Dan“) und Zugtickets zum Flughafen Hin- und Zurück 46 Euro
Gesamtpreis 2.344 Euro
Preis pro Person 1.172 Euro

Damit kommt ihr auf einen Preis von rund 170 Euro pro Tag und pro Person.

1 KOMMENTAR

  1. Also da bleibt uns nichts anderes übrig als das Ding wieder zu gewinnen. Dann sind die Preise moderater und wir sparen uns die Flüge und ich mir auch das Hotel. Go PÆNDA go!

Wir sind gespannt auf Deine Meinung zu diesem Beitrag!