Austria_Press_2016 (8)Wien, Österreich – Wir stellen die WSFÖ 2016 Kandidaten vor: LiZZA – Psycho

Musik: A.S. Hubalek, Peter Wennerberg, Emil Vaker
Text: Anja Steinlechner Hubalek

LiZZA (Lisa Klammer) ist 19 Jahre jung und hat bisher nur hobbymäßige Auftritte gehabt. Sie brachte sich selbst Gitarre und Ukulele zu spielen. Entdeckt wurde sie auf dem YouTube Portal und 2015 veröffentlichte sie dann bei Sony Music ihre erste Single Every Minute of Day. Ihre ESC-Erwartung mit Song Psycho lautet: „Dabei sein ist alles“. Ja sicher, man freut sich dabei zu sein, insgeheim hofft man aber den Wettbewerb zu Gewinnen. Darum macht man ja bei einem Wettbewerb mit :)

Sollte LiZZA die WSFÖ Vorausscheidung am 12. Februar gewinnen, könnte sie dann mit dem Song Psycho auch den ESC in Stockholm gewinnen? Der Song an sich hat was und gefällt uns sehr gut, den ESC würden wir aber damit nicht gewinnen. Es gibt so manche Songs, wo man auf den Anhieb sagt: „Das ist der Gewinner, oder dieser ist definitiv im Finale dabei“. Beim Song von LiZZA wäre gar eine Final-Qualifikation fraglich – es käme auf die Songs der übrigen Mitstreiter an“.

1 KOMMENTAR

  1. Warum sollten wir mit dem Song Null Punkte bekommen? Geht besser ins Ohr als vieles andere und ist mal nicht der Einheitsbrei. Gewinnen werden wir mit keinem der angebotenen Songs!

WAS SAGST DU DAZU?