Austria_Press_2016 (72)Wien, Österreich – Wir stellen die WSFÖ 2016 Kandidaten vor: ZOË – Loin d´ici

Musik: Christof Straub, Zoë Straub
Text: Christof Straub, Zoë Straub

Zoë kennt man schon von der letztjährigen Vorausscheidung, bei der sie mit dem Song Quel filou den dritten Platz erreichte. Danach veröffentlichte sie ihre Single Mon coeur a trop aimé und ihr erstes Album Debut – mit beiden schaffte sie den Sprung in die „Austria Top 40 Charts“.

Nun ist Zoë auch diesmal bei der Vorausscheidung mit dabei und wird dort am kommenden Freitag den Song Loin d´ici singen, den sie gemeinsam mit ihrem Vater schrieb. Ja, Zoë will unbedingt mit einem französischen Song zum ESC, und dieser hier ist ein Ohrwurm, vielleicht etwas zu lieblich produziert. Wem das aber kein Problem darstellt, wird den Song lieben und für den anrufen.

1 KOMMENTAR

  1. Da hat man mal wieder ein durchschnittliches
    Lied zum Sieger gekürt. Zoe hat eine eher schwache Stimme, das Lied klingt nach
    einen Pop-Song für kleine Mädchen, und die Choreographie war seicht und naiv.

    Ein rosa Kleid statt diesem weißen wäre in
    dieser Inszenierung noch (un)passender gewesen.

    Nur die größere Bekanntheit von Zoe und die
    Werbetrommel des ORF konnte ihr den Sieg ermöglichen.

WAS SAGST DU DAZU?